Facebooktwittergoogle_pluspinterest
Alle Teilnehmerinnen.

Am Sonntag, den 09.12.2018, öffnete die Halle in Witten um genau 9:30Uhr. 16 Kendoka kamen aus ganz Nordrhein-Westfalen und (ich) aus Hannover, um beim Lehrgang teilzunehmen.

Aufgewärmt wurde mit einigen Gymnastikübungen, bevor wir gemeinsam mit einem Polizeilauf fortfuhren. Anschließend wurde die Gruppe in Anfänger und Erfahrene aufgeteilt. Sigrun Caspary (6.Dan) leitete die erfahrene Gruppe. Welche Übungen sie machten, sind mir unbewusst. Derweil übte Mamiko Motokawa (6.Dan) mit uns Anfängern. Wir übten Suburis, Kirikaeshi und besonders lustig waren die Übungen zum Taiatari, wo wir gegen Matten laufen mussten.

Das gemeinschaftliche Mittagessen wurde besonders aufwendig gestaltet. Bänke und Tische wurden hingestellt. Wir hatten selbstgemachte Kekse, vegetarische Frikadellen, Onigiri und vieles mehr. Die Auswahl war sehr vielfältig für eine kleine Gruppe.
Danach legten wir die Gruppen zusammen, um bis 17Uhr gemeinsam Kihon, Waza und Shiai zu genießen.

Beim „Tsuki“-Üben.
Sigrun Caspary (links) und Mamiko Motokawa (rechts)
Beim Ji-geiko.

Abschließend kann ich zum NRW-Frauenlehrgang sagen, dass man als Frau vieles für das weitere Kendoleben mitnehmen konnte.
Einerseits konnte man viele neue Bekanntschaften machen. Die Leute waren alle sehr nett und super lustig. Andererseits konnte man auch gute Tipps für Kämpfe bekommen. Zum Beispiel sind Frauen oft kleiner als ihre Gegner und da sind bestimmte Gegentechniken wie „Kaeshi-waza: Men-kaeshi-do (Migi-do)“ besonders wertvoll. Außerdem verbessert man natürlich auch die eigene Kondition, man hat Spaß, gewinnt Erfahrungen und vieles mehr.

Vielen Dank an die Organisatoren und Referentinnen!
Wir freuen uns auf den nächsten Lehrgang!

______________________________________________________________________________
Ausschreibungen: https://dkenb.de/event/nrw-frauenlehrgang/

Der NRW- Frauenlehrgang 2018 in Witten
Markiert in:     

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.